Vorankündigung 2023
Die nächste Schubertiade Dürnstein wird
von 29. April bis 1.Mai 2023
im Stift Dürnstein stattfinden.

Wir freuen uns besonders über die Zusage von Elisabeth Leonskaja für das Konzert am 29. April 2023!

Programm-Rückblick 2022:

Donnerstag, 21. April 2022, 19 Uhr

Till Fellner

Duoabend Till Fellner – Klavier und Viviane Hagner – Violine
"Schubert und Beethoven - die unvergessliche Zeit!"


Freitag, 22. April 2022, 19 Uhr

Lieder- und Ensembleabend mit Robert Holl & Freunden
"Auf dem Strom"


Samstag, 23. April 2022, 20 Uhr

Kammermusik-Abend in der Stiftskirche
Raimund Lissy und Philharmonische Freunde
"Schubert auf dem Weg zur großen Symphonie"
Vor dem Konzert, um 18.30 Uhr:
Vortrag Prof. Dr. Otto Biba


Sonntag, 24. April 2022, 11 Uhr

Matinee Robert Holl & David Lutz
"Du singst - und Sonnen leuchten, und Frühling ist uns nah."

Programm-Rückblick:
Sonntag, 24. April 2022

LIEDMATINEE ROBERT HOLL & DAVID LUTZ
"Du singst - und Sonnen leuchten, und Frühling ist uns nah."

david_lutz_robert_holl_oktober_2021

11.00 UHR, STIFT DÜRNSTEIN

Liedmatinee mit Liedern von Franz Schubert

Ausführende:

Robert Holl – Bass
David Lutz – Klavier

Das Programm für die Matinee ist eine Art Entwicklungsgeschichte der Natur - aus dem Winter in den Frühling hinein: Der Winterabend D 938, aus dem Januar 1828 (Text von Leitner), Greisengesang D 778 (Rückert), Am Bach im Frühling D 361 (Schober), Minnelied D 429 (Hölty), Frühlingsglaube D 686 (Uhland), Im Frühling D 882 (Schulze), Geheimnis D 491 (Mayrhofer) und die große Ode Einsamkeit D 620 (Mayrhofer).

Einsamkeit ist eine 6-teilige Ode nach einem Text von Johann Mayrhofer, dem begabtesten und wichtigsten Dichter in Schuberts Freundeskreis - eine Entwicklungsgeschichte voller autobiographischer Elemente.
Am 3. August 1818 schrieb Schubert aus Zelez, wo er Musikmeister beim Grafen Esterházy war, an seinen Freund in Wien: „Mayrhofer´s ‚Einsamkeit‘ ist fertig, und wie ich glaube, so ist´s mein Bestes, was ich gemacht habe, denn ich war ja ohne Sorge.“

Robert Holl

Ab 10 Uhr stehen Kaffee und köstliche Wachauer Schoko-Safrancroissants bereit